Di

05

Sep

2017

Eine misslungene und doch phantastische Saison...

In der Saison 2017 wollte ich noch einmal mit Vollgas den Inferno Triathlon als Hauptziel «rocken». Zweimal durfte ich dieses charismatische Rennen bereits erfolgreich auf dem Schilthorn (2'970 M.ü.M) finishen. Aber aller guten Dinge sind Drei, sage ich mir im Vorfeld und startete motiviert mit einem zweiwöchigen Trainingslager auf Giverola. Meine Form ist um einiges besser als noch vor 3 Jahren als ich den Inferno Triathlon das letzte Mal finishte, dachte ich mir nach dem sensationellen Trainingslager.

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

01

Sep

2017

Nicht einfach „wie immer“

Wir trafen uns am letzten Sonntag wieder zu unserem alljährlichen Teamwettkampf zwischen viertel nach sieben und halb acht in Uster bei der Startnummernausgabe. Natürlich waren diejenigen Mädels aus Bern und der Innerschweiz die Ersten, und alle aus der umliegenden Region die Letzten… Es ist mir eine Lehre zu schauen ob mein Wecker am Handy wirklich auch Samstags und Sonntags eingestellt ist ;-) Ausserdem haben nicht alle Babys am morgen nach der Pfeife der Mutter getanzt und so kamen einige Mamis mit etwas Verspätung zum Treffpunkt.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

31

Aug

2017

Inferno Triathlon 2017

Im Winter 2016 entstand die verrückte Idee am nächsten Inferno Triathlon
zu starten. Der Weg bis zum Wettkampftag war gespickt mit vielen tollen
Trainingsstunden und schönen Erlebnissen im Berner Oberland. Mit dieser
positiven Energie startete ich am 19.August 2017 ins wohl grösste
Abenteuer meines bisherigen Lebens.

mehr lesen 4 Kommentare

Do

24

Aug

2017

Das «LADIES TRI Team» gibt’s auch weiterhin

Am 22. August hat sich der Vorstand des «LADIES TRI Team» zu einem Strategie-Workshop getroffen und intensiv über die Zukunft des Teams diskutiert, debattiert und philosophiert.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

04

Aug

2017

Ironman Zürich 2017

3.8 – 180 – 42.2 Kilometer an einem Tag, wenn mir das bewusst wird, kann ich es mir selber nicht richtig vorstellen, dass man dies an einem Tag schwimmend, radfahrend und laufend absolvieren kann. Einen Ironman tönt da doch schon einfacher, den muss man als Triathlet einfach mal machen ;-) und ich für mich selber wollte mir beweisen, dass es besser geht als im letzten Jahr. Wo ich mich am Schluss nur dank meinen Betreuern und einer mentaler Meisterleistung ins Ziel schleppte.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

27

Jul

2017

Gigathlon 2017

Nachdem wir schon zwei Mal zu zweit und diverse Male im Team-of-Five am Gigathlon am Start waren, hatten wir für uns dieses Kapitel im 2015 mit der Ausgabe in Aarau eigentlich abgeschlossen. Als der Gigathlon im 2017 für Zürich angekündigt wurde, die Inlinestrecken zu Citytrails umgewandelt wurden und wir realisierten, dass wir nicht zwingend einen Supporter brauchen würden, hat es uns trotzdem nochmals gepackt und wir meldeten uns an.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Jul

2017

Challenge Roth 2017

Es ist der 9. Juli 2017; der längste Wettkampftag des Jahres, ein Datum, welches ich mir dick im Kalender angestrichen hatte. Vor zwei Jahren durfte ich hier in Roth meinen bisher erfolgreichsten Langdistanztriathlon feiern. Roth bedeutet mir mindestens soviel wie Hawaii und es ist immer wieder schön an den Ort seiner grössten sportlichen Erfolge zurückkehren zu dürfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

22

Jun

2017

Biennathlon - Teamwettkampf 2017

Mein Bericht beginnt am Biennathlon 2016. Bei der Austragung im 2016 standen wir als Team am Start. Ich durfte die Bike-Strecke übernehmen und freute mich riesig, wieder einmal an einem Wettkampf zu starten. Ich war zu diesem Zeitpunkt im letzten Ausbildungsjahr zur Rettungssanitäterin und reduzierte mein Trainingspensum, da ich mit Diplomarbeit, Prüfungen und Abschlussstress irgendwo einen Abstrich machen musste. Meine Motivation nahm ich mir darin, dass ich bald diplomiert werde und anschliessend meine Freizeit wieder ganz dem Training widmen kann. Doch der Reihe nach.

mehr lesen 1 Kommentare

Di

20

Jun

2017

Biennathlon, 18. Juni 2017 - als Single

Wenn der Wurm drin ist heisst es einen kühlen Kopf bewahren und wie es so schön heisst, wer zuletzt lacht, lacht am schönsten! ;-)

Eigentlich hatte ich nach meinem Bienenstich Disaster am Gigahtlon 2015 von solchen Giga- und Megathlons genug - doch manchmal nimmt das Leben unerwartete Wendungen und man braucht ein neues Ziel um die Balance zu behalten.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Jun

2017

70.3 Championship Samorin

Nach der 70.3 Challenge in Heilbronn im letzten Juni hatte ich etwas überraschend E-Mail-Post bekommen, dass ich mich für die 70.3 Championship in Samorin qualifiziert hätte, da ich unter den ersten sechs in der Alterskategorie platziert war. Championship? Samorin? Was ist das? Wo liegt Samorin? Nach kurzer Überlegungszeit und nachdem ich rausgefunden hatte, dass Samorin in der Slowakei in unmittelbarer Nähe von Bratislava liegt, hatte ich mich schliesslich ohne weiter zu überlegen angemeldet. Ende letzten Jahres ging es dann darum, die Unterkunft und die Reise dahin zu organisieren. Leider war die für die Athleten empfohlene Unterkunft im x-Bionic Hotel in Samorin Ende November bereits ausgebucht. So buchte ich eine Unterkunft in Cunovo, welche direkt auf der anderen Donauseite von Samorin liegt. Für die Anreise buchte ich für Philippe und mich Flüge nach Wien und reservierte ein Mietauto um ins 80km entfernte Cunovo respektive Samorin zu gelangen.

mehr lesen

Fr

02

Jun

2017

Meine eigene Challenge..

Ziele sind da um erreicht zu werden...mit viel Kraft und Schweiss. Dies musste oder durfte ich erleben auf dem Weg zu meinem Ticket an die Championship in Samorin. Ich reiste an das Rennen in Gran Canaria um dort in die Top 6 der Age Group zu gelangen. Puh war ich nervös...mein erstes Rennen im Meer, dieses Klima, Wind und die extreme Sonne.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

10

Apr

2017

1. Trainingstag in Langenthal, 2.4.17

Am Sonntag, 2. April 2017, ist der Startschuss in die Triathlon-Saison 2017 endgültig gefallen. Rund 15 X-Bionic-Ladies trafen sich zum 1. Trainingstag in Langenthal – das ist Teilnehmerinnenrekord! Es scheint, dass die sportliche Truppe über die Jahre hinweg immer mehr zusammenwächst.

mehr lesen 1 Kommentare

Do

06

Apr

2017

Trainingswoche Teneriffa – Von 0 auf 3000 Höhenmeter

Vom 11. bis 18. März verbrachten Alex, Kathrin, Manu, Ursi in Begleitung von Ivo und Philippe eine Trainingswoche auf Teneriffa. Am Samstag war Anreisetag. Da wir mit unterschiedlichen Flügen sowie zu unterschiedlichen Zeiten anreisten, war am Reisetag nicht mehr viel los. Kathrin, Ursi und Philippe schafften es vor dem Abendessen noch auf eine kurze Rennradrunde. Wir bekamen einen ersten Eindruck von den Höhenmetern, die uns auf dem Rad in den nächsten Tagen erwarten würden.

mehr lesen 1 Kommentare

So

05

Mär

2017

Trainingsweekend 11. - 12. Feb 17

Vom 11. - 12. Februar 2017 verbrachten wir ein Trainingsweekend unter der Leitung unseres Sportcoaches Alex in Aeschi und Kandersteg.

Zwei spannende Tage auf den schmalen Latten und im Wasser gingen viel zu schnell vorbei. Neben dem Training kamen die gesellschaftlichen Aspekte nicht zu kurz und die vielen Lacher werden bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben. Auf unserer Website findet ihr ein paar bildliche Eindrücke und auch das Video zur Badekappen Challenge. :-)

0 Kommentare

Mo

02

Jan

2017

Saisonrückblick 2016 und ein glückliches neues Jahr 2017

Zum Jahresstart 2017 gibt es von unserer Seite ein paar Impressionen zur Saison 2016 zu sehen.

Wir wünschen euch viel Freude beim Schauen unseres Videos und freuen uns auf eine coole, gesunde und verletzungsfreie Sportsaison 2017!

Wir danken unseren treuen Sponsoren X-BIONIC, Sponser Sport Food, ON und ZEROD sowie unseren Freunden, Familien und Fans für die tolle Unterstützung.

Machet’s guet und bis bald, EURE X-BIONIC-LADIES

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Jan

2017

Von Sleeping Monsters und anderen Geschichten...

Ich zähle definitiv nicht zu den fleissigen Berichte-Schreiberinnen, da ich aber doch eine sehr schöne Saison mit einigen speziellen Highlights erlebt habe, versuche ich mich jetzt auch mal im «berichten» und mache zum Jahresende einen kleinen Saisonrückblick.

mehr lesen 1 Kommentare

Di

29

Nov

2016

Frauenfelder Waffenlauf

So wie man als Läufer einmal zum 100-Kilometer Lauf nach Biel muss, so muss man einmal an den Frauenfelder Waffenlauf. Dies sagte ich mir vor einem Jahr, als ich erstmals in Frauenfeld am Halbmarathon teilgenommen hatte. Gesagt - Getan! Obwohl die Vorbereitungen nicht ideal waren, hatte ich mich vor etwas einem Monat dafür angemeldet. Suboptimal einerseits, weil ich seit längerem keine Lust auf längere Läufe von über zwei Stunden verspürte, andererseits fehlte mir zeitweise schlicht die Energie für härtere Einheiten, weil ich geschäftlich ziemlich unter Druck stand.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Okt

2016

Wenn Herz und Hirn schlagen und alles durcheinander gerät

Es ist Mitte September, wenige Tage vor dem Seelandtriathlon. Einmal mehr jogge ich durchs Moos, an Gemüsegärten vorbei, durch den lichten Le-Chablais-zum  Murtensee-Ufer. Etappen der Laufstrecke des Seelandtriathlons. Vertraute Bewegungen in einer mir heimisch gewordenen Umgebung. Mein Leben ist schön. Gleichsam aus dem Nichts heraus passiert es: ich habe einen Hirnschlag.

mehr lesen 4 Kommentare

Do

08

Sep

2016

Erlebnisbericht Infernotriathlon 2016

20. August 2016, 4:30Uhr: der Wecker klingelte. Es stand ein langer Tag bevor, zum insgesamt 8. Mal hatte ich vor am Infernotriathlon teilzunehmen. Nach einem kleinen Frühstück und dem obligaten Kaffee-zu dieser Tageszeit ein Muss-radelte ich per E-Bike die rund 11 Kilometer bis zum Strandbad Thun. Dort angekommen, wimmelte es bereits von vielen Sportlern im Neoprenanzug. Nach einem kurzen Einschwimmen im warmen Schwimmbecken begab ich mich für den für meine Verhältnisse doch etwas kühlen Thunersee, obwohl die Wassertemperatur doch immerhin 18.5°C betrug.

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

22

Aug

2016

Tortour Challenge 524km/6800hm

Seit letztem Herbst, als ich mich für die Tortour Challenge angemeldet hatte, freute ich mich unglaublich auf dieses grosse Abenteuer. Als dann im Frühling leider zwei meiner Betreuer wieder abgesprungen sind, war ich etwas enttäuscht, fand aber zum Glück mit Res, meiner lieben Freundin Irène und meinem Schwesterherz Barbara schnell drei verlässliche Supporter welche sich bereit erklärten, mich bei diesem Abenteuer zu begleiten und vorallem zu unterstützen.

mehr lesen 3 Kommentare

Fr

12

Aug

2016

Munterwegs am Irontrail T41

Da ich für die Migros Ostschweiz Vorbereitungstrainings für den Irontrail in Wetzikon geleitet hatte, bin ich zu einem Gratis-Startplatz für den Irontrail gekommen. Ich habe mich für die Strecke T41 entschieden, welche gemäss Ausschreibung ungefähr einem Bergmarathon mit 42km und 2300hm entsprechen sollte.

mehr lesen 3 Kommentare

Di

02

Aug

2016

Ironman Zürich

Während meinem Sprachaufenthalt auf Hawaii im Jahr 2006 wollte ich unbedingt als Zuschauer am legendären Ironman dabei sein. Ich überredete Karin dazu und kurzfristig entschieden wir uns für den Ausflug nach Big Island. Während Karin absolut fasziniert war, war für mich klar, die sind nicht ganz normal. So was mach ich ganz sicher nie! Tja wie so oft im Leben, kommt es anders als man denkt.

mehr lesen 2 Kommentare

Di

19

Jul

2016

Mein Weg zurück zum Triathlon

Seit meinem schlimmen Radunfall im Mai 2014 lagen etliche Steine auf meinem Weg zurück zum Triathlon-Sport. Ein gesundheitliches Problem folgte dem nächsten, bzw. hatte ich lange mit den Nachwehen des Unfalls zu kämpfen. Nachdem ich letzten Winter das geregelte Training wieder aufgekommen hatte, musste ich Anfang Jahr erneut den Aufbau aus gesundheitlichen Gründen abbrechen und somit auch meine sportlichen Ziele für 2016 verabschieden.

mehr lesen 2 Kommentare

Do

14

Jul

2016

Engadin Bike Giro & Tannheimer Radmarathon

Die letzten beiden Juli Wochenende habe ich mal ein etwas neues Terrain ausprobiert: Ein Etappenbike-Rennen (Engadin Bike Giro) und ein Radmarathon in Tannheim.

mehr lesen 2 Kommentare

Mo

04

Jul

2016

Mein erster Ultramarathon in Zermatt

Eigentlich hätte ich seit April jede freie Minute an meiner abschliessenden Diplomarbeit für meine Weiterbildung zur Betriebswirtschafterin schreiben sollen. Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Dieser Satz passt auch zu meinem ersten Ultramarathon in Zermatt.

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

04

Jul

2016

Ironman Austria 2016

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase, in der ich leider von Verletzungen nicht verschont blieb, war es endlich soweit. 26.6.2016, Race Day Ironman Austria. Um 4:30Uhr klingelte der Wecker, kurz vor 5Uhr machte ich mich auf den Weg von Schiefling am See, wo Ivo und ich ein wunderschönes Appartement abseits des Rummels und umgeben von Wäldern, gemietet haben, nach Klagenfurt, 20km entfernt.

mehr lesen 2 Kommentare

Mi

15

Jun

2016

Gigathlon 11. - 12. Juni 2016

Die Wartezeit hat ein Ende und der Gigathlon steht vor der Tür. Die letzten Vorbereitungen wurden erledigt und der Tag X kann nur noch kommen. Leider wurde ich 1.5 Wochen vor dem Gigathlon mit einer neuen Herausforderung geprüft…mein Couple Partner Andreas Kummer hat sich verletzt! Mist…und jetzt?? Schnell habe ich einen Aufruf auf Facebook gemacht und meinen Ladies die Nachricht verschickt. Schnell kamen hilfreiche Tipps und Namen, dafür bedanke ich mich bei meinen Ladies! Ich hatte bereits zu diesem Zeitpunkt mit Roger Huber Kontakt und er sagte spontan zu. Dies hat mich sehr gefreut, jedoch hiess es jetzt, nochmals zusammen sitzen und die Disziplinen anschauen und verteilen. Für ihn war klar, ich mache nur mit wenn ich nicht Inlinen muss…dies hiess für mich, nach 1.5 Jahren ohne inline Training, die Gigathlon Strecken auf den Rollen zu bewältigen. Wir wurden uns schnell einig und somit konnte der Tag X definitiv kommen.

mehr lesen 4 Kommentare

Mo

30

Mai

2016

Trainingstag 28. Mai 2016 Thun

Am Samstag organisierte unser Sportcoach Alexandra den zweiten Trainingstag. Das Schwimmtraining am Morgen fand bei Regen im Strandbad Thun statt. Unser Schwimmprofi Barbara coachte uns bei nassen und frischen Bedingungen – die Berg-Kulisse und die Team-Stimmung waren super. Am Nachmittag zeigte sich die Sonne und so konnten wir die Radtour über den Gurnigel sowie den anschliessende Koppellauf voll geniessen. Schön war‘s! Super organisiert, geniale Ladies, gute Gespräche, viele Lacher, fliegende Kanarienvögel, Paparazzi’s, feines Grillen … und vieles mehr! Hier geht’s zum Video!

1 Kommentare

Do

19

Mai

2016

Riesenbecker Sixdays

Vor einem knappen Jahr erzählte uns eine Laufkollegin von den Riesenbecker Sixdays, welche alle zwei Jahre in ihrer Heimat um Ibbenbüren stattfinden. Sie konnte sieben weitere Läufer begeistern, sich für diesen Event anzumelden, so auch Philippe und mich. Am Freitagnachmittag vor dem Anlass flogen wir nach Düsseldorf und von da ging es mit dem Zug weiter. Ibbenbüren liegt zwischen Münster und Osnabrück. Wir waren gespannt, was uns dort erwarten würde, waren wir doch noch nie in dieser Region unterwegs. Als erstes wollte der Zugschaffner wissen, wo denn unser Grüppchen hinreisen würde. Als wir ihm sagten, dass wir nach Ibbenbüren wollten, sagte er nur erstaunt: "Was Urlaub in Ibbenbüren - da fahr ich jeden Tag mit den Zug durch." Im Hotel Leugermann angekommen, gab es relativ spät noch ein Abendessen.

mehr lesen 2 Kommentare

Fr

13

Mai

2016

Harmony Genève Marathon

Vor zwei Monaten entscheide ich mich, einen Marathon zu laufen. Zurzeit liebe ich diese Disziplin mehr denn je und ich will herausfinden, wo ich stehe. Mehr noch: Ich suche die Bestätigung, dass ich als Läuferin echt stark unterwegs bin.

mehr lesen 3 Kommentare